Song

Sand Am Himalaya

Laufzeit

4:01 Minuten

Album

Wiener Blut [1988]

Musik, Text und Produktion

Musik: Alexander C. Derouge & Gunther Mende
Text: Falco, Gerd Plez
Produzent: Alexander C. Derouge & Gunther Mende

Über den Song

Folgt in Kürze...

Text

Po-Po-Po-Politik
Po-Po-Po-Politik
De-De-De-des Schwebens

Das Licht ging aus
Und du dachtest schon
Dich streift ein Bus
Oder war's ihr Kuss
Twilight zone

Abgehoben ist die Welt von heute
Allein, zu zweit
Am Canape bei Sigmund Freud

Wir singen
Zu, zu, immer zu
Wondering why I'm feeling blue
'Cause of you
Der Wahnsinn sucht uns stets zu animieren
Auf neuen Wegen uns zu amüsieren

Wir suchen Sand am Himalaya
Suchen Schnee am Playa
Das Schicksal ist ein schweres
Ein Schatz am Grund des Meeres

(Doch dann)
Das Licht geht an
Und du denkst "Oh, Mann"
Hat sie dich
Oder hat sie nur das Radio an

Ungeachtet des Geschlechts
Folgt im Tango jedem Schwung nach links
Der Ruck nach rechts

We're drivin'
Drive, drive, overdrive
That's the rhythm of our life
Oversized

Doch eins und zwei und drei im Wiegeschritt
Läuft die Zeit dem Geist davon
Wer läuft mit?

Wir suchen Sand am Himalaya-aya-aya
Suchen Schnee am Playa
Das neue Salz des Lebens
Die Politik des Schwebens

Die schrägen Lebenslagen stimulieren
Wir immer neuen Wahnsinn inszenieren

So schräg wie Sand am Himalaya-aya-aya
Schnee am Playa
Das Schicksal ist ein schweres
Ein Schatz am Grund des Meeres

Po-Po-Po-Politik
De-De-De-des Schwebens

Cha, cha, cha, cha, cha

Das neue Salz des Lebens
Die Politik des Schwebens

Die schrägen Lebenslagen stimulieren
Wir immer neuen Wahnsinn inszenieren

Wir suchen Sand am Himalaya
Suchen Schnee am Playa
Das Schicksal ist ein schweres
Ein Schatz am Grund des Meeres

Sand am Himalaya
Suchen Schnee am Playa
Das neue Salz des Lebens
Die Politik des Schwebens

Sand am Himalaya
Suchen Schnee am Playa
Das Schicksal ist ein schweres
Ein Schatz am Grund des Meeres

Sand am Himalaya

Meine Textfassung beruht, falls vorhanden, auf den Textbeilagen der offiziellen Veröffentlichungen (Booklet, Inlay, Cover etc). Allerdings wurden alle Texte abgehört und nach dem gesungenen Wort korrigiert. Bei Songs bei denen keine Textbeilagen verfügbar sind, basiert meine Fassung ausschließlich auf dem gesungenen Wort bzw. auch auf im Internet kursierenden Versionen. Textpassagen, die im Dialekt gesungen wurden, stehen in gemäßigter Transliteration. Rechtschreibfehler, sowohl deutsche als auch englische, wurden in eklatanten Fällen korrigiert. Die Rechtschreibung beruht teils auf der zur jeweiligen Zeit gültigen (Textbeilagen), teils auf der neuen Rechtschreibung (eigene Abhörungen). Auf Satzzeichen wurde im Allgemeinen verzichtet. Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.