Song

America

Laufzeit

3:53 Minuten

Album

Falco 3 [1985]

Musik, Text und Produktion

Musik: Rob & Ferdi Bolland
Text: Falco
Produzent: Rob & Ferdi Bolland

Offiziell veröffentlichte Mixes/Edits/Versionen

  • Milo Mills Remix 3:34 (2017)

Offiziell veröffentlichte Liveaufnahmen

  • Wien, Stadthalle 3:42 (1985)

Über den Song

Folgt in Kürze...

Text

Also
Die Geschichte ist eine jene
Das weiß ein jeder
Weil das liegt doch auf der Hand
Es war mit Bock und Roll Musik
Nicht immer leicht in diesem Land

Was in mir sitzt ist weiß gespritzt
Das ist mir völlig klar
Obgleich ich Whiskey tschechern tu
Seitdem in USA ich war

Dort sagens
"Falco you are wonderful"
Komm, habt's mich langsam gern
Wenn's meine records trotzdem kaufen würdets
Tät das mich nicht stören

Das Typische an mir
Ich bin untypisch ganz und gar
Einmal hoch und einmal tief
Einmal gspritzt, dann wieder klar

Ihr werdet mich nehmen müssen wie ich bin
Ich sag's euch lieber gleich
Zeigt mir den nächsten schlanken Fuß
Dann bin ich für euch live dabei

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann
America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann
America
Nein, Nein, spiel auf, Reagan, come on!
America
Na, na, na, na, na, na, na

Der 'Spiegel' sagte "Wien ist vorn"
Wenn's der nicht weiß, wer dann?
Wenn der Mr. Smith eine Glatze hat
Verkaufen wir ihm einen Kamm

Der Herr war dick
Das Madl slick
So denn er lallend fragt
"What's your name?"
"Ich nehm zweitausend"
Keusch das Dirndl sagt

Ihr werdet uns nehmen müssen wie wir sind
Wir sagen es euch lieber gleich
Zeigt uns den nächsten Präsidenten
Und wir sind live dabei
Oder auch nicht

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann
America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Jawohl

"I would like to have that wonderful Wiener Schnitzel"
"Geh, gib ihm zehn Deka Polnische in eine Wachauer"
"Yeah, that's really great"
"Weiß ich eh, das macht hundert,
Nein, nein, Schilling, nicht Dollar,
Übertreiben wollen wir es nicht"

America
La, la, la, la, la, la, la
America
La, la, la, la, la, la, la

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann
La, la, la, la
America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann
La, la, la, la

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Jawohl, gehen wir, meine Herren!
Und das große Finale

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Mein Gott, wir vermissen euch!

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Und es ist immer noch nicht aus, nein!

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Das ist aber ein langes Finale!
Na komm, einmal geht's noch!

America
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

America, USA
Wenn ihr mir glauberts
Wie man euch vermissen kann

Text laut Textbeilage

Die Story ist jene
Das weiß doch jedermann
Das liegt doch auf der Hand
Es war mit Bock und Roll Musik
Nicht immer leicht in diesem Land

Was in mir sitzt ist weißgespritzt
(Weinschorle, Spritzer)
Das ist mir völlig klar
Obgleich ich Whiskey zech
Seitdem in USA ich war

Dort hört man "Falco you are wonderful"
Ich hab es langsam satt
Wenn ihr meine Records trotzdem kaufen würdet
Würde es mich nicht stören

Das Typische an mir
Ich bin untypisch ganz und gar
Einmal hoch und einmal tief
Einmal ausgeflippt, dann wieder straight

Ihr werdet mich nehmen müssen wie ich bin
Ich sag es lieber gleich
Zeigt mir den nächsten Schlanken Fuß
Und ich bin voll dabei

America wenn ihr mir glauben würdet
Wie man euch vermissen kann

Im "Spiegel" stand es: Wien ist "in"
Und wenn der es nicht weiß wer dann?
Auch wenn Mr. Smith 'ne Glatze hat
Wir verkaufen ihm einen Kamm

Der Herr war dick
Das Girl war slick
So denn er lallend fragt
"What's your name?"
I' nehm' zweitausend "Öschis"
Keusch das Madel sagt

Ihr werdet uns nehmen müssen wie wir sind
Wir sagen es lieber gleich
Zeigt uns den nächsten Präsidenten
Und wir sind voll dabei
Oder auch nicht

Dialog zwischen einem Touristen und einem Würstchenhändler
Tourist: "I would like to have that wonderful Wiener Schnitzel"
Würstchenhändler (sich an seine Frau wendend):
"Gib ihm doch mal 100 g Wurst im Brötchen"
Tourist: "Yeah, that's really great"
Würstchenhändler (sich seiner Sache sicher):
"Aber das ist doch klar, der Herr, das macht hundert,
Nein, nicht Dollars sondern Schilling (Öschis),
Wir wollen es nicht übertreiben"

America...

La la la

Meine Textfassung beruht, falls vorhanden, auf den Textbeilagen der offiziellen Veröffentlichungen (Booklet, Inlay, Cover etc). Allerdings wurden alle Texte abgehört und nach dem gesungenen Wort korrigiert. Bei Songs bei denen keine Textbeilagen verfügbar sind, basiert meine Fassung ausschließlich auf dem gesungenen Wort bzw. auch auf im Internet kursierenden Versionen. Textpassagen, die im Dialekt gesungen wurden, stehen in gemäßigter Transliteration. Rechtschreibfehler, sowohl deutsche als auch englische, wurden in eklatanten Fällen korrigiert. Die Rechtschreibung beruht teils auf der zur jeweiligen Zeit gültigen (Textbeilagen), teils auf der neuen Rechtschreibung (eigene Abhörungen). Auf Satzzeichen wurde im Allgemeinen verzichtet. Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.