Song

Macho Macho

Laufzeit

4:55 Minuten

Album

Falco 3 [1985]

Single-Auskopplung

1986 (Promo, Philippinen)

Musik, Text und Produktion

Musik: Rob & Ferdi Bolland
Text: Rob & Ferdi Bolland
Produzent: Rob & Ferdi Bolland

Sampling Versionen

  • Sterben Um Zu Leben Collaboration feat. Jugglerz feat. Rio 3:06  (1985/2018)
  • Sterben Um Zu Leben Instrumental Collaboration feat. Jugglerz feat. Rio 3:06  (1985/2018)

Über den Song

Diese Nummer ist der erste Falco-Song, bei dem weder die Musik noch der Text von ihm sind. Beide Songelemente wurden von den Bollands geschrieben und es ist nicht nur darauf zurückzuführen, dass dieser Titel der mit Abstand flachste und langweiligste auf dem gesamten Album ist. Musikalisch gibt ein hypnotisch-steriler Beat den Rhythmus vor, während im Hintergrund massiv Synthesizer zum Einsatz kommen und eine funky Bassline vor sich hin groovt. Die Bollands schrieben den Titel rund um eine repetitive Akkord-Struktur und fügten dann neue Instrumente, inspiriert wurde der Song angeblich von den Talking Heads und dem Blue Oyster Cult.

Aufgenommen wurde die Nummer in einer halben Stunde, ein weiteres Indiz dafür, dass hier recht wenig Substanz zu finden ist. Falco fand das Demo der Bollands anscheinend so gut, dass er nicht mal am Text mehr etwas änderte, es ist daher mehr ein Bolland- als ein Falco-Song. Interessant ist, dass Horst Bork in seinem Buch "Falco – Die Wahrheit"eine Meinung vertritt, die in direktem Kontrast zu den Autorenangaben auf dem Album steht und auch dazu, was die Bollands ein Jahr später im Booklet zur 25th Anniversary Edition von Falco 3 schrieben: es erscheint relativ klar, dass die Bollands hier nicht nur die Musik, sondern auch den Text geschrieben haben, aber Horst Bork behauptet, er hätte den Text dazu (und zu weiteren Falco-Songs wie Tango The Night, The Kiss Of Kathleen Turner, sowie zahlreicher anderer Songs, die erst posthum nach Falcos Tod auf den Markt kamen) geschrieben. Es scheint, als würde sich Horst Bork hier falsch erinnern, es ist nicht besonders glaubhaft, dass er hier einen Textbeitrag geleistet hat.

Wie auch immer, inhaltlich geht’s eh nicht um viel, ein Macho erfährt, dass ihn seine Frau mit einem anderen Mann betrogen hat und beschimpft diesen als Macho, wobei er doch selbst einer ist ("You touched my lady and she’s my favourite toy"). Sowohl Musik als auch Text sind also als infantil zu beschreiben, Robert Hilburn von der "Los Angeles Times" findet jedoch auch hier Bowie-Anleihen: so erinnert ihn dieser Song an eine verspielte Version von "Rebel Rebel". Der Song ist ein mehr schlechter als rechter Albumfüller und es ist kaum nachzuvollziehen, warum diese Nummer auf den Phillipen als Single ausgekoppelt wurde (mit Jeanny auf der B-Seite!). Auf dem Album Falco 3 ist er mit "Sensible Boy’s Song" untertitelt. Drei Jahre später stahl sich der Austropopper Rainhard Fendrich die Titelidee und schaffte mit seinem Song zum gleichen Thema seinen größten Hit.

Der Song wurde sogar live gespielt, auf Konzerten in den Jahren 1985 und 1986.

2018 enstand für das Projekt Sterben Um Zu Leben eine Samplingversion von Jugglerz feat. Rio, diese ist aber, ebenso wie der Rest dieses Tribute-Albums, nicht wirklich erwähnenswert.

Text

That’s underground

And fly

Macho Macho
I don’t like your style
Macho Macho
You’ll be floating on the river Nile
Macho Macho
So get down on your knees and pray
Macho Macho
I’m gonna blow your Macho Macho mind away, away

And the boys are singin'
Na-na-na-na-na
Hip, hip
Na-na-na-na-na
And the boys are singin'
Na-na-na-na-na
Hip, hip
Na-na-na-na-na

So listen
I heard a story the other day
And I’ve been wonderin' what they got to say
They said
I heard you took my lady for a ride
I heard it lasted to the morning light

So listen
I am not a violent boy
But you touched my lady
And she’s my favourite toy
And you’re a

Macho Macho
I don’t like your style
Macho Macho
You’ll be floating on the river Nile
Macho Macho
So get down on your knees and pray
Macho Macho
I’m gonna blow your Macho Macho mind away, away

And the boys are singin'
Na-na-na-na-na
Hip, hip
Na-na-na-na-na
And the boys are singin'
Na-na-na-na-na
Hip, hip
Na-na-na-na-na

Alright

Macho Macho
I don’t like your style
Macho Macho
You’ll be floating on the river Nile
Macho Macho
So get down on your knees and pray
Macho Macho
Because I’m gonna blow your Macho Macho mind away, away

And the boys are singin'
Na-na-na-na-na

Macho Macho
I don’t like your style
Macho Macho
You’ll be floating on the river Nile
Macho Macho
So get down on your knees and pray
Macho Macho
I’m gonna blow your Macho Macho mind away, away

Macho Macho
I don’t like your style
Macho Macho
You’ll be
Macho Macho
Hip, hip
Macho Macho

Macho Macho
Hip, hip
Macho Macho
And the boys are singin'
Hip, hip
And the boys are singin'
Hip, hip

The boys don’t sing anymore

Meine Textfassung beruht, falls vorhanden, auf den Textbeilagen der offiziellen Veröffentlichungen (Booklet, Inlay, Cover etc.). Allerdings wurden alle Texte abgehört und nach dem gesungenen Wort korrigiert. Bei Songs, bei denen keine Textbeilagen verfügbar sind, basiert meine Fassung ausschließlich auf dem gesungenen Wort bzw. auch auf im Internet kursierenden Versionen. Textpassagen, die im Dialekt gesungen wurden, stehen in gemäßigter Transliteration. Rechtschreibfehler, sowohl deutsche als auch englische, wurden in eklatanten Fällen korrigiert. Die Rechtschreibung beruht teils auf der zur jeweiligen Zeit gültigen (Textbeilagen), teils auf der neuen Rechtschreibung (eigene Abhörungen). Auf Satzzeichen wurde im Allgemeinen verzichtet. Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.