Song

(Sie Sagte) Abracadabra (mit Kapitän Nemo)

Laufzeit

4:11 Minuten

Entstehungszeit und Veröffentlichung

1982 (Entstehung und Veröffentlichung auf der Single „(Sie Sagte) Abracadabra“ von Kapitän Nemo)

Single-Auskopplung

1982

Musik, Text und Produktion

Musik: Steve Miller
Text: Falco
Produzent: Peter Viehweger ("u. Beratung des Hauses Falkenmusik")

Über den Song

1982 schloss sich Falco mit Peter Viehweger, seinem Bandkollegen bei Bands wie Spinning Wheel und Drahdiwaberl und auch Mitglied seiner Tourband, zu einem kurzlebigen und spaßigen Projekt zusammen: gemeinsam mit Robert Ponger nahmen sie unter dem Namen Kapitän Nemo eine 7“ Single auf. Auf der A-Seite findet sich diese Coverversion des Hits der Steve Miller Band, die zu der Zeit gerade die weltweiten Charts stürmte, auf der B-Seite die von Peter Viehweger selbst komponierte Nummer Hot Im Spot. Bei beiden Songs zeichnete Falco für den Text verantwortlich. Das Projekt war eine Idee von Markus Spiegel, dem Chef von Falcos Plattenfirma Gig Records und Horst Bork, Falcos Manager.

Warum das Projekt den Namen einer Romanfigur aus Jules Vernes Werk „20.000 Meilen unter dem Meer“ von 1870 trug, ist nicht bekannt. Die Motivation Falcos zur Teilnahme an diesen Aufnahmen dürfte einerseits mit seiner Verbundenheit zu seinem Freund und Bandkollegen zu tun haben, andererseits dürfte Falco 1982 zwischen seinen Promotion-Verpflichtungen und dem Beginn der Aufnahmen zu seiner LP Junge Roemer Zeit gefunden haben, diese dann doch wahrscheinlich recht schnell zu Papier gebrachten Texte beizusteuern. Für Falco war diese Zusammenarbeit wahrscheinlich wenig mehr als ein Spaß und ein Gefallen, schließlich hatte er bereits seine Solokarriere gestartet und war dank seines Hits Der Kommissar bereits zum internationalen Star aufgestiegen.

Musikalisch orientiert sich die Nummer eng am Original, auch textlich entfernt sich Falco mit seiner Übersetzung beziehungsweise Neuinterpretation nicht allzu weit von der ursprünglichen Thematik. Es geht um eine heiß-kalte Liebe, die Leidenschaft wogt hoch, nur um den männlichen Protagonisten nach diesen amourösen Hochflügen unsanft auf den harten Boden der Realität zurückzuholen. Falcos Text verstärkt das unheilvolle Ungleichgewicht in der Beziehungsgeschichte noch, zugleich baut er auch noch eine weitere Ebene ein, nämlich die des Altersunterschieds („Sie war jung und er war alt, er wurde heiß, doch sie blieb kalt“). Zu guter Letzt baut Falco auch noch eine fatale Wendung ein, so viel Leidenschaft ist der alternde Frauenheld dann nicht mehr gewachsen („Das Herz des Herrn im Anzug schlägt nicht mehr! Infarkt!“). Somit sind Falcos Lyrics im Vergleich zu denen von Steve Miller eindeutig makabrer und auch wesentlich witziger.

Vor diesem Hintergrund kann man durchaus eine Beziehung zwischen diesem Song und Siebzehn Jahr von Falcos Debutalbum Einzelhaft sehen: auch dort verdreht eine junge Frau einem (älteren?) Herrn den Kopf und auch dort hat man nie den Eindruck, ihre Gefühle gegenüber ihrem, sie finanziell verwöhnenden, Liebhaber wären auch nur eine Sekunde lang echt.

Die Single wurde 1982 veröffentlicht, auch in Deutschland, erreichte aber keinen Erfolg in den Hitparaden. Das Cover des Produkts aus dem Hause GIG Records zierte eine recht gelungene Bearbeitung eines Photos von Mick Jaggers Supermodelfreundin Jerry Hall. Ein Video wurde für die Veröffentlichung nicht gedreht.

Die Nummer ist eine durchaus unterhaltende, Peter Viehweger singt Falcos Text recht kühl, insgesamt lebt der Song jedoch von Falcos frechen und witzigen Text, der typisch für seinen Stil in der frühen Phase seiner Karriere ist.

Text

(Abracadabra)

Sie war jung
(Und er war alt)
Er wurde heiß
(Doch sie blieb kalt)
Und was dem reifen Mann
Den Kopf verdreht
Seit reifer Zeit
Im Buch der Sprüche steht

(Und zwar)
Freitag abend
Etwa zehn nach zehn
Kleine Mädchen große Autos seh’n
Und was hier läuft
Das riecht nach Zauber sehr
Dem Herrn im Anzug
Schlägt das Herz so schwer

Sie sagte
Abra-Abra-Abracadabra
Und sein Blut kochte wie Lava
Abra-Abra-Abracadabra
Abracadabra

Der Herr steigt aus
Verringert die Distanz
Sie schaut ihn an
Und sie durchschaut ihn ganz
"Could it be magic?" meint er ganz entrückt
(Vom Zauber ihres Zaubers schwer verzückt)

Sie sagte
Abra-Abra-Abracadabra
Und sein Blut kochte wie Lava
Abra-Abra-Abracadabra
Ja
Abracadabra

"Could be magic, darling"
Kühl und smart
Hat sie für ihn den rechten Spruch parat
Ein Spruch bewährt, dennoch aktuell
(Und was das heißt erfährt der Herr ganz schnell)

Sie sagte
Abra-Abra-Abracadabra
Sie sagt nur Abracadabra
Abra-Abra-Abracadabra
Abracadabra

Die Nacht war lang
Und wie man sieht
Ein Zwerg bei Nacht
Den langen Schatten zieht
Sie war jung
(Und er war alt)
Er wurde heiß
(Doch sie blieb kalt)

Und was ihr lieb ist
Riecht nach Schicksal sehr
(Das Herz des Herrn im Anzug
Schlägt nicht mehr)
Infarkt!
(Das Herz des Herrn im Anzug
Schlägt nicht mehr)

Sie sagte

Could it be magic?

Sie war war jung
Er wurde heiß

Sie war war jung
Er wurde heiß

Sie war war jung
Er wurde heiß

Anmerkung: Bei diesem Song singt Falco nicht selbst, er hat nur den Text geschrieben.

Meine Textfassung beruht, falls vorhanden, auf den Textbeilagen der offiziellen Veröffentlichungen (Booklet, Inlay, Cover etc.). Allerdings wurden alle Texte abgehört und nach dem gesungenen Wort korrigiert. Bei Songs, bei denen keine Textbeilagen verfügbar sind, basiert meine Fassung ausschließlich auf dem gesungenen Wort bzw. auch auf im Internet kursierenden Versionen. Textpassagen, die im Dialekt gesungen wurden, stehen in gemäßigter Transliteration. Rechtschreibfehler, sowohl deutsche als auch englische, wurden in eklatanten Fällen korrigiert. Die Rechtschreibung beruht teils auf der zur jeweiligen Zeit gültigen (Textbeilagen), teils auf der neuen Rechtschreibung (eigene Abhörungen). Auf Satzzeichen wurde im Allgemeinen verzichtet. Für Verbesserungsvorschläge bin ich dankbar.